marketing.recogate

  1. Startseite
  2. Dienstleister
  3. kultwerk GmbH
  4. REDESIGN DES CORPORATE DESIGNS

REDESIGN DES CORPORATE DESIGNS

Zum Verbund Städtischen Museen Freiburg zählen das Augustinermuseum, Museum für Neue Kunst, Archäologische Museum, Museum für Stadtgeschichte, Naturmuseum und die Ethnologische Sammlung.

AUFGABE

Redesign des Corporate Design sowie laufende Betreuung und Gestaltung diverser Printmedien. Ziel des Redesigns war eine Darstellungsform zu entwickeln die den einzelnen Museen sowie den Städtischen Museen als Verbund gerecht wurde.

Alle Medien sollten sowohl das jeweilige Thema einer Ausstellung ansprechend präsentieren, als auch im Corporate Design der städtischen Museen erscheinen. 

Zu den diversen Printmedien gehören unter anderem das Quartalsprogramm, verschiedene Werbemittel für die wechselnden Ausstellungen und die Gestaltung einer Freiburger Straßenbahn.

Das Quartalsprogramm sollte farblich reduziert werden, den Abbildungen der Kunstwerke mehr Platz eingeräumt werden, die Inhalte klarer strukturiert und der Kalender übersichtlicher sowie handlicher gestaltet werden.

LÖSUNG

Das Quartalsprogramm als Medium, in dem die meisten Corporate Design-Elemente definiert werden konnten, diente als Basis des Redesigns. Der Einsatz von Farbe wurde hauptsächlich auf die Opener-Seiten der Museen sowie auf die Headlines reduziert. Durch diese Reduktion ist ein insgesamt ruhigeres Gesamtbild einstanden und die Kunstwerke sind somit freier abgebildet. 

Der Kalender ist nicht mehr zum Klappen sondern zum Blättern. Durch diese konzeptionelle Anpassung ist das Format handlicher und übersichtlicher geworden. Durch die Einführung von Pictogrammen, die Abkürzung der Museumsnamen und den Einsatz des Farbcodes wurde dem Leser die Orientierung im Kalender vereinfacht.  

Kategorien:
Teilen:
« Zurück

Gefällt mir!