marketing.recogate

  1. Startseite
  2. Dienstleister
  3. w-vision AG
  4. UIkit – Front-End für Macher

UIkit – Front-End für Macher

Was ist UIkit (User Interface kit, dt. Benutzeroberfläche-Baukasten) und was kann man damit tun? Welchen Mehrwert bietet es uns Webentwicklern? Wieso nicht ein anderes Front-End Framework? Fragen über Fragen, die es zu beantworten gilt. Gerne kläre ich diese und führe Sie an dieses tolle Stück Software heran. Let’s jump right into it!

 

Front-End was?

Schon wieder Begriffe die keiner kennt. Doch keine Angst, Rettung naht. Im Umgang mit Content-Management-Systemen unterscheidet man zwischen Front- und Back-End, wobei das Front-End näher am Benutzer bzw. der Eingabe ist und das Back-End näher am System, bzw. an der Verarbeitung. Noch einfacher gesagt: das Front-End ist das, was Sie auf dem Bildschirm sehen, wenn Sie auf einer Webseite unterwegs sind.

Alles klar, das ist verstanden. Aber was ist nun ein Framework? Wikipedia beschreibt es ziemlich gut. Ein Framework ist ein Programmiergerüst, das in diesem Fall bei einem komponentenbasierten Entwicklungsansatz verwendet wird. Somit ist das Framework an sich noch kein fertiges Programm, sondern stellt den Rahmen zur Verfügung, innerhalb dessen der Programmierer eine Anwendung erstellt. Was ist UIkit nun also? Na, jetzt ist es fast wie einfache Mathematik, 1 und 1 ergibt … 2, genau! UIkit ist ein für die Darstellung von Webseiten erstellter Werkzeugkasten. Lernen wir die uns zur Verfügung stehenden Werkzeuge kennen …

 

Den kompletten Artikel finden Sie in unserem Blog auf www.w-vision.ch.

Kategorien:
Teilen:
« Zurück

Gefällt mir!

0 Kommentare

Diesen Inhalt kommentieren

oder Einloggen